Bundesliga VorschauEin knappes Drittel der Saison 2014/15 ist in der 2. Bundesliga mittlerweile absolviert und in der Tabelle haben sich schon einige Konturen ergeben. Zwar wissen nach wie vor einige Mannschaften noch nicht, wohin ihr Weg in diesem Jahr führt, doch an der Spitze hat sich mit dem FC Ingolstadt ein Überraschungsteam schon ein wenig abgesetzt und Kurs auf die Bundesliga genommen. Und am anderen Ende der Tabelle ist zumindest schon zu erahnen, für welche Klubs der Abstiegskampf bis zum Schluss dauern wird.

Top Spiele des Spieltages:

In unseren Wett-Tipps zur 2. Bundesliga werfen wir auch diesmal wieder einen Blick auf drei ausgewählte Begegnungen, zu denen natürlich das absolute Top-Spiel gehört. Spitzenreiter Ingolstadt gastiert beim Tabellenzweiten Fortuna Düsseldorf und könnte seinen Vorsprung von fünf Punkten mit einem Erfolg weiter ausbauen. Die Fortuna dagegen will die Lücke zu den Schanzern schließen und zugleich deren Rekordserie von 18 Auswärtsspielen in Folge ohne Niederlage beenden. Ein weiteres Spitzenspiel steigt zwischen dem Dritten RB Leipzig und dem 1. FC Kaiserslauern, der punktgleich mit den Sachsen auf Rang fünf steht. Beide gehören zu den heißen Aufstiegskandidaten, was zumindest im Moment für den 1. FC Nürnberg und den FC St. Pauli nicht zutrifft. Beide bestreiten „unser“ drittes Spiel und hoffen sich mit einem Sieg in Richtung obere Tabellenhälfte orientieren zu können.

Wer gegen wen?

Bereits am Freitag erwartet der Karlsruher SC den SV Sandhausen und hofft auf eine Fortsetzung des jüngsten Aufwärtstrends, während der SVS aufpassen muss, nicht sogar ans Tabellenende zu rutschen. Ebenfalls auf dem aufsteigenden Ast befindet sich der 1. FC Union Berlin, der gegen die zuletzt etwas schwächelnde SpVgg Greuther Fürth den dritten Sieg in Serie anpeilt und damit erst einmal richtig durchatmen könnte.

Davon ist der TSV 1860 München, der seit letztem Wochenende Träger der roten Laterne ist, im Moment weit entfernt. Für die Sechziger zählt beim VfL Bochum eigentlich nur ein Sieg, wobei auch der VfL nach sechs Heim-1:1 nacheinander unbedingt gewinnen will, um den Anschluss nach oben nicht zu verpassen. Die beiden Aufsteiger 1. FC Heidenheim und SV Darmstadt 98 duellieren sich derweil als Sechster und Vierter, was vor der Saison so nicht zu erwarten war.

Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig empfängt den VfR Aalen und muss dem Sieg bei den Münchner Löwen einen Heimdreier folgen lassen, um sich in Richtung vorderes Drittel orientieren zu können. Für den FSV Frankfurt und Erzgebirge Aue, die sich in einem Kellerduell gegenüberstehen, geht es dagegen nur um Punkte für den Klassenerhalt.

Frühzeitig beste Wettquoten zum 12. Spieltag sichern:

Wie immer werden sich auch vor dem 12. Spieltag der 2. Bundesliga die Quoten bis kurz vor dem Anpfiff noch verändern. Wer sich die bestmöglichen Quoten sichern möchte, sollte seine Wette möglichst früh platzieren, stehen die Chancen auf die optimale Rendite doch Tage vor dem Anstoß am besten. Ein Tipp ist in diesem Zusammenhang der Buchmacher Betsafe, der schon kurz nach Abschluss eines Spieltages die Quoten für die nächste Runde veröffentlicht, die dann noch höher sind als unmittelbar vor dem Anstoß.

Jetzt Betsafe Quote festmachen 

Die Artikel könnten dich auch Ineressieren:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
.