Wie die Seite GamesundBusiness.de diese Woche bekannt gab, geht der Buchmacher Admiral Sportwetten ab sofort auch in Deutschland als privater Sportwettanbieter an den Start.

Admiral Sportwetten ist in Deutschland ein Tochterunternehmen von Löwen Entertainment. Noch 2017 sollen die ersten Admiral Sportwetten Shops an bis zu zehn Standorten in ganz Deutschland eröffnet werden. Die ersten Shops werden im September eröffnet. Bis 2020 will Admiral Sportwetten umfangreiche Investitionen tätigen. Ziel ist ein bundesweites Netz an Wettbüros sowie eine Präsenz an allen relevanten Plätzen. Bereits Anfang August wurde das Internet-Angebot admiralbet.de gestartet.

Heiko Busse, Geschäftsführer von Admiral Sportwetten: „Wir führen in einem wachsenden Markt bewusst die Shops in Eigenregie, um den Kunden mit eigenem Personal und modernem Ambiente einen Wohlfühlfaktor bieten zu können, der neu auf dem Markt ist. Admiral steht für Seriosität, Erfahrung und beste Quoten – das ist unser Anspruch im Premiumsegment. Die Sportwetten betrachten wir dabei als optimale Ergänzung zu unserem Geschäft unter der Marke Admiral im Bereich des gewerblichen Automaten-Glücksspiels.“

Admiral will sich mittelfristig unter den Top-Wettanbietern in Deutschland etablieren. Zurzeit analysiere man Standorte in Deutschland, um anschließend die besten Shop-Lagen zu akquirieren. Alle Shops werden im freundlichen Admiral-Design in blau-weiß gestaltet sein. Heiko Busse: „Ein hochwertiges Ambiente soll neben dem Wetterlebnis auch für einen hohen Wohlfühlfaktor sorgen.“ Den Kunden werden schnelle State-of-the-art Wettterminals in den Shops versprochen. Alle Mitarbeiter werden in Jugendschutzrichtlinien sowie Suchtprävention ausgebildet. Dabei greift das Rellinger Unternehmen auf das Know-how der österreichischen Konzernmutter Novomatic zurück. In Österreich durchlaufen alle Service-Mitarbeiter umfassende Trainings.

Die Artikel könnten dich auch Ineressieren:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.