Wie die Sun berichtete, steht der englische League One Verein Wigan Athletic Football Club vor der Übernahme durch eine Gruppe chinesischer Investoren. Hinter der Gruppe steckt wohl das asiatische Online-Gaming Unternehmen K8.com. Für die Übernahme des aktuell drittklassigen Vereins steht eine Summe von 15 Mio. Pfund im Raum.

K8 ist auch schon der deutschen Fußball-Szene aktiv und vermeldete ab der Saison 2017/2018 eine Partnerschaft mit dem FC Schalke 04. In Großbritannien hat der Anbieter Sponsor-Deals mit Teams wie West Bromwich Albion, Cardiff City oder Manchester City. Der Übernahme Deal müsste noch duch die Football League in England abgesegnet werden. Bisher gehören schon zwei Fußball-Teams zur Sportwettenszene: Stoke City gehört dem Buchmacher bet365, der seinen Firmensitz in Stoke hat. Tony Bloom, der Mann hinter dem Sportwetten-Beratungsunternehmen Starlizard, besitzt einen großen Anteil an dem Verein Brighton & Hove Albion FC. Neun von 20 Premier League Clubs haben einen Glücksspiel-Anbieter als Trikotsponsor. Die Labour Partei will diese Verbindung zwischen Wettanbieter und Fußball-Verein in Zukunft verbieten. Auch der britische Fußball Verband hatte seinen Partnerschafts-Deal mit dem Bookie Ladbrokes nach kurzer Zeit wieder gekündigt.

Wigan Athletic stieg im Jahr 2003 zum ersten Mal in seiner Geschichte in die zweithöchste englische Spielklasse auf. Nur zwei Jahre später gelang als Zweitplatzierter der Aufstieg in die Premier League, in der sich Wigan bis zum Abstieg 2013 halten konnte. In diese Zeit fiel mit dem FA-Cup-Gewinn 2013 auch der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Durch eine 1:4-Niederlage gegen den FC Arsenal wurde Wigans Abstieg aus der Premier League am 14. Mai 2013 einen Spieltag vor Ende der Saison unabwendbar. Der Verein war damit der erste Gewinner des FA Cups, der gleichzeitig aus der höchsten Spielklasse absteigen musste. Nachdem man die Saison 2013/14 auf dem fünften Platz beenden konnte, besiegelte im darauffolgenden Jahr am vorletzten Spieltag eine 0:1-Niederlage gegen die Wolverhampton Wanderers den Abstieg in die dritte Liga.

Die Artikel könnten dich auch Ineressieren:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.