fc bayern münchen vs. hertha bsc Am 30. Spieltag der Bundesliga erwartet der FC Bayern München Hertha BSC. Die Bayern können zwar noch nicht aus eigener Kraft Meister werden, stünden aber als erneuter Titelträger fest, wenn der VfL Wolfsburg einen Tag danach bei Borussia Mönchengladbach weniger Punkte holt als die Münchner gegen die Hertha. Die Berliner benötigen derweil noch den einen oder anderen Punkt, um in Sachen Klassenerhalt auch rechnerisch auf der sicheren Seite zu sein.

Aufstellungen:

Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern München: Neuer – Weiser, Boateng, Badstuber, Juan Bernat – Schweinsteiger – Lahm, Rode – Götze – Müller, Lewandowski

Voraussichtliche Aufstellung Hertha BSC: Kraft – Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Skjelbred, Lustenberger – Haraguchi, Stocker, Schulz – Kalou

Letzte Spiele FC Bayern München gegen Hertha BSC:

65-mal standen sich beide Vereine bislang gegenüber und der FC Bayern hat 37 dieser Begegnungen gewonnen, während es die Hertha bei 17 Remis nur auf elf Siege bringt. In München haben die Berliner bei 29 Anläufen sogar nur zweimal gewonnen und bei vier Remis 23-mal verloren. Die letzten sieben Gastspiele in München verlor die Hertha allesamt und kassierte dabei immer mindestens drei Gegentore.

Aktuelle Form beider Teams:

Der FC Bayern München hat am Dienstag mit dem 6:1 gegen den FC Porto und dem Einzug ins Halbfinale der Champions League die passende Antwort auf die vielen Diskussionen in den Tagen zuvor gegeben. Vor allem, dass dieser Kantersieg auch ohne Franck Ribery und Arjen Robben eingefahren wurde, war ein Signal der Bayern, die auf nationaler Ebene ohnehin in einer eigenen Liga spielen und vergangene Woche bei der TSG 1899 Hoffenheim auch mit einer besseren B-Elf einen ungefährdeten 2:0-Sieg landeten. Auch gegen die Hertha wird nun wohl der eine oder andere Akteur eine schöpferische Pause erhalten.

Hertha BSC hat nach zwei Auftaktniederlagen zu Beginn der Rückrunde nicht lange gezögert und Trainer Jos Luhukay entlassen. Mit Nachfolger Pal Dardai gelang den Hauptstädtern ein Glücksgriff, der eine zuvor mit 38 Gegentoren in 19 Spielen alles andere als sattelfeste Defensive merklich stabilisiert hat. In den zehn Spielen unter Dardai kassierte Berlin nur noch sieben Gegentore und verlor auch nur zweimal. Aktuell ist die Hertha sogar seit sieben Begegnungen unbesiegt und hat in fünf dieser Partien zu Null gespielt. Vorige Woche gelang gegen den 1. FC Köln zwar nur ein 0:0, doch vermieden die Berliner dabei bewusst das letzte Risiko und behielten lieber einen Punkt anstatt in einen Konter zu laufen.

Wettanbieter und Quoten:

betsafe quote100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 1,14
X = 7,90
2 = 21,00

50€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 1,15
X = 7,00
2 = 19,00

100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 1,142
X = 7,00
2 = 19,00

100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 1,16
X = 7,50
2 = 19,00

100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 1,18
X = 7,00
2 = 17,00

Prognose und Wett Tipp:

Trotz der unter Pal Dardai deutlich stabiler gewordenen Hintermannschaft erwartet die Hertha eine äußerst unangenehme Aufgabe, die richtig bitter enden könnte, wenn den Bayern ein frühes Tor gelingt – der FC Porto lässt grüßen. Dass die Bayern gewinnen, ist anzunehmen. Gut möglich, dass es ein klarer Heimsieg wird. Für Wetten auf einen Bayern-Sieg mit mindestens zwei Treffern Differenz bietet Betsafe immerhin die Quote 1,24.

Die Artikel könnten dich auch Ineressieren:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
.