In der Nacht zum Montag ist die beste Baseball Liga der Welt, die Major League Baseball (MLB) in ihre 116. Saison gestartet. Wer geht als Favorit der Buchmacher in die neue Saison? Dazu hat sich Buchmacher bwin Gedanken gemacht.

Das Baseball-Fieber hat in den USA wieder begonnen. Bis zum Ende der Regular Season am 1. Oktober absolviert jedes der 30 Teams 162 Spiele. 81 daheim, 81 auswärts. In den Staaten liegt die MLB was den Umsatz betrifft mit $ 9,44 Mrd. auf Platz 2 hinter der NFL, die $ 12,27 Mrd. erzielte. Die NBA ($ 5,57 Mrd.) und die NHL ($ 3,3 Mrd.) liegen hinter der MLB. In bester Erinnerung ist den Baseball-Fans noch das Spiel 7 der letztjährigen World Series zwischen den Chicago Cubs und den Cleveland Indians. Das Spiel lockte 40 Mio. Zuschauer an die TV-Geräte. Das waren fast 10 Mio. mehr als die entscheidende Partie der letztjährigen NBA-Finals.

Die Regular Season läuft vom 1. April bis zum 1. Oktober. Die 10 erfolgreichsten Teams – die Erstplatzierten der 6 Divisionen und die jeweils 2 besten Nicht-Division-Sieger (je 2 pro National League und American League) – qualifizieren sich für die Playoffs. Die Playoffs beginnen am 3. Oktober und enden mit der World Series. Das erste Spiel der World Series ist für den 24. Oktober angesetzt. Das siebte und letzte Spiel würde am 1. November gespielt.

Titelverteidiger sind die Chicago Cubs. Sie hatten in der vergangenen Saison endlich ihren Fluch brechen und den ersten Titel seit 1908 holen können. Bei bwin sind die Cubs mit einer Quote von 4.50 erneut der Favorit auf den Gewinn der World Series. Dahinter folgen der letztjährige Finalist Cleveland Indians und der 8-malige Titelträger Boston Red Sox (beide Quote 7.00). Den Los Angeles Dodgers, die erst im letztjährigen Halbfinale an den Cubs scheiterten, werden ebenfalls Chancen (Quote 9.00) auf den Titel eingeräumt.

In der American League East sind die Boston Red Sox die Favoriten, in der Central Division die Cleveland Indians und im Westen die Texas Rangers. In der National League East liegen die Washington Nationals vor den Mets, in der Central Division natürlich die Chicago Cubs und im Westen die Los Angeles Dodgers.

Das 88. All-Star Game der MLB findet am 11. Juli statt. Austragungsort ist der Marlins Park in Miami, der Heimspielstätte der Miami Marlins. Ein Deutscher spielt auch in der MLB mit und könnte es auch ins All-Star Game schaffen. Max Kepler spielt als Outfielder für die Minnesota Twins. In der vergangenen Saison schaffte Kepler als erst 5. Spieler seiner Franchise 3 Homeruns in einem Spiel. Letztes Jahr kassierte Minnesota 103 Niederlagen. Chancen auf den Titel werden den Twins (Quote 201.00) nicht eingeräumt. Seit 2010 schaffte das Team nicht mal mehr den Sprung in die Playoffs. Kleiner Lichtblick: Mit einem 7:1-Kantersieg über die Kansas City Royals startete Minnesota gut in die neue Spielzeit.

Als Neuerung wurden einige kleinere Änderungen eingeführt, die das Spiel wieder etwas straffen sollen. Im vergangenen Jahr dauerte ein durchschnittliches Spiel über drei Stunden.

Die Artikel könnten dich auch Ineressieren:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.