TSG 1899 Hoffenheim vs. FC Bayern München Am 29. Spieltag der Bundesliga erwartet die TSG 1899 Hoffenheim den FC Bayern München. Die Bayern, die die Tabelle mit stattlichen zehn Punkten Vorsprung auf den VfL Wolfsburg anführen, könnten einen weiteren Schritt in Richtung vorzeitige Meisterschaft machen, während sich Hoffenheim als Tabellensiebter Chancen ausrechnen darf, erstmals überhaupt in den Europapokal einzuziehen, wird dieser momentane siebte Platz am Ende der Saison doch mit großer Wahrscheinlichkeit für die Europa League reichen.

Aufstellungen:

Voraussichtliche Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim: Baumann – Beck, Strobl, Bicakcic, Kim – Rudy, Polanski, Schwegler – Volland, Roberto Firmino – Schipplock

Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern München: Neuer – Rafinha, Dante, Badstuber, Juan Bernat – Xabi Alonso – Lahm, Rode – Götze – Müller, Lewandowski

Letzte Spiele TSG 1899 Hoffenheim gegen FC Bayern München:

Die TSG 1899 Hoffenheim ist in ihrer Geschichte bislang 13-mal gegen den FC Bayern München angetreten und hat noch nie gewonnen. Von den 13 Duellen, die allesamt in der Bundesliga stattfanden, gewannen die Bayern bei vier Unentschieden neun. In Hoffenheim stehen für den Rekordmeister drei Siege und drei Remis zu Buche.

Aktuelle Form beider Teams:

Nach drei Pleiten zum Start ins neue Jahr hatte sich die TSG 1899 Hoffenheim eigentlich gefangen und aus den folgenden vier Bundesliga-Spielen zehn Punkte geholt sowie mit einem 2:0 beim VfR Aalen das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht. Doch seit dem 3:0 gegen den Hamburger SV Mitte März hat die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol den Faden wieder verloren. Es folgte ein noch akzeptables 0:0 beim SC Paderborn, doch dann wurde nicht nur das Pokal-Viertelfinale bei Borussia Dortmund (2:3 n.V.) verloren, sondern es setzte auch in der Liga gegen Borussia Mönchengladbach (1:4) und beim 1. FC Köln (2:3) zwei weitere Pleiten. Mit schwachem Defensivverhalten und einer ebensolchen Chancenverwertung war allerdings gerade die Pleite in Köln hausgemacht.

Der FC Bayern München ist im deutschen Fußball nach wie vor eine Klasse für sich, konnte es aber in den vergangenen Partien nicht zum ersten Mal nicht verbergen, dass die Ausfälle von absoluten Leistungsträgern wie Arjen Robben und Franck Ribery nicht ohne Qualitätsverlust kompensiert werden können. Gegen Borussia Mönchengladbach (0:2) kassierten die Münchner so die zweite Liga-Pleite und die Erfolge bei Borussia Dortmund (1:0) sowie im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen (5:3 nach Elfmeterschießen) beruhten weniger auf spielerischer Klasse denn auf harter Arbeit. Während das klare 3:0 gegen eine schwache Frankfurter Eintracht ein Muster ohne Wert war, offenbarten die Bayern am Mittwoch im Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse beim FC Porto (1:3) erschreckende Kreativdefizite, die in Kombination mit kapitalen Abwehrschnitzern in eine verdiente Pleite mündeten.

Wettanbieter und Quoten:

betsafe quote100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 6,50
X = 4,60
2 = 1,47

50€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 6,00
X = 4,33
2 = 1,51

100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 5,75
X = 4,333
2 = 1,533

100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 6,10
X =4,15
2 = 1,52

100€ Bonus
für Neukunden

Anmelden

Wettquoten:
1 = 6,00
X = 4,33
2 = 1,50

Prognose und Wett Tipp:

Aufgrund der Hinspielniederlage in Porto müssen und werden die Bayern ihrn Fokus noch mehr auf die Champions League richten als ohnehin schon vor internationalen Spielen. Einerseits wird dadurch wieder nur eine ersatzgeschwächte Elf auflaufen und andererseits dürfte das eine oder andere Prozent Konzentration fehlen, was Hoffenheim die große Chance auf eine Überraschung eröffnet. Wer nicht direkt auf einen Sieg der Kraichgauer setzten möchte, hat mit der Quote 2,40 von Betsafe für Doppelte Chance 1x eine interessante Alternative zur Auswahl.

Die Artikel könnten dich auch Ineressieren:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
.